Sortierbeschreibungen
Sortierbeschreibung

SORTIERBESCHREIBUNG

Sortierbeschreibung für Massivholzdielen

Select

Ruhig und gleichmäßig  in Farbe und Struktur mit einem natürlichen Einschluss von gesunden Ästen. Kleine Risse im Ast können vorkommen. Vereinzelte kleine ausfallende Kantenäste sind zu akzeptieren. Fest sitzende trockene Äste sind bei guter Verteilung akzeptabel. Kleine, haarfeine Risse auf der Oberseite, sowie vereinzelte Risse auf der Rückseite können vorkommen. Kittstellen sind je nach Produkt und Holzart möglich und erlaubt. Vereinzelte  Risse auf der Rückseite können vorkommen. Jedoch nicht durchgehend. Vereinzelte Hobelfehler dürfen nur auf der Rückseite vorkommen. Geringe Krummschaftigkeit, die den Einbau nicht erschwert, darf vorkommen. Insektenfraß, Verfärbungen oder technische Beschädigungen auf der Brettoberseite dürfen nicht vorkommen. Kleinere Harzgallen und Markstreifen können bei Nadelholz  in begrenztem Ausmaß vorkommen.

Natur

Natürliche Farbunterschiede und Strukturen, sowie gesunde Äste sind gestattet.
Kleine Risse im Ast können vorkommen. Vereinzelte kleine ausfallende Kantenäste sind zu akzeptieren. Kittstellen sind je nach Produkt und Holzart möglich und erlaubt. Vereinzelte  nicht durchgehende Risse und Hobelfehler auf der  Rückseite, sowie Krummschaftigkeit, die den Einbau nicht erschwert, dürfen vorkommen. Insektenfraß, Verfärbungen oder technische Beschädigungen auf der Brettoberseite dürfen bei dieser Wahl nicht vorkommen. Kleinere Harzgallen und Markstreifen können bei Nadelholz  in begrenztem Ausmaß vorkommen.

Markant

Markante, lebhafte Sortierung wo Äste jeder Art erlaubt sind. Natürliche Farbunterschiede geben dieser Sortierung ihre Berechtigung. Kleine Risse auf der Oberfläche können vorkommen und Kittstellen sind je nach Produkt und Holzart möglich und erlaubt. Vereinzelte  nicht durchgehende Risse und Hobelfehler auf der  Rückseite, sowie Krummschaftigkeit, die den Einbau nicht erschwert, dürfen vorkommen.

Insektenfraß, Verfärbungen oder technische Beschädigungen auf der Brettoberseite dürfen hier nicht vorkommen. Harzgallen und Markstreifen können bei Nadelholz  in begrenztem Ausmaß vorhanden sein.

Rustikal

Eine rustikale, lebhafte Sortierung wo Äste jeder Art erlaubt sind. Streifer und Splint und  natürliche Farbunterschiede geben dieser Sortierung ihre Berechtigung. Kleine Risse auf der Oberfläche können vorkommen und Kittstellen sind je nach Produkt und Holzart möglich und erlaubt. Vereinzelte  nicht durchgehende Risse und Hobelfehler auf der  Rückseite, sowie Krummschaftigkeit, die den Einbau nicht erschwert, dürfen vorkommen. Insektenfraß, Verfärbungen oder technische Beschädigungen auf der Brettoberseite dürfen nicht vorkommen. Harzgallen und Markstreifen können bei Nadelholz  in begrenztem Ausmaß vorhanden sein.

Sortierbeschreibung für Terrassendielen

Premium  (A / B -Sortierung)

Die beliebteste Sortierung unter dem Terrassenholz.
Diese Ware wurde nach der Bearbeitung anhand der gewünschten Sichtseite nachsortiert. Aussortiert werden zum Beispiel technische Beschädigungen. Holzfehler sowie End- und Flächenrisse dürfen enthalten sein und können nicht beanstandet werden. Ebenso sind holztypische Eigenschaften oder auch lager- und transportbedingte Verschmutzungen zu akzeptieren. Daher empfehlen wir Ihnen zur Sicherheit immer 5 % mehr an Warenmenge als Reserve einzuplanen.

Standard (A / B / C-Sortierung)

Diese Sortierung ist vom Preis-Leistungs-Verhältnis besonders zu empfehlen.
Diese Ware wurde nicht sortiert (man spricht von einer hobelfallenden Sortierung). Sie enthält Merkmale aller Sortierungen ohne ein bestimmtes Mengenverhältnis. Holzfehler sowie End- und Flächenrisse dürfen enthalten sein. Holztypische Eigenschaften sowie lager- und transportbedingte Verschmutzungen und Beschädigungen sind zu tolerieren. Diese Ware ist gelegentlich nicht in voller Länge verwendbar und muss ggf. bauseits gesund gekappt werden. Wir empfehlen Ihnen deshalb mindestens 10 % mehr an Warenmenge als Reserve.

Rustikal  (B / C-Sortierung)

Diese Sortierung ist besonders preisgünstig.
Rustikale Sortierungen bei Terrassenholz entstehen im Zuge der Premium-Sortierung. Technische Beschädigungen, Holzfehler, End- und Flächenrisse so- wie abgesplitterte Teile wurden nicht aussortiert. Diese sind uneingeschränkt zu akzeptieren. Holztypische Eigenschaften sowie lager- und transportbedingte Verschmutzungen und Beschädigungen sind ebenfalls zu tolerieren. Diese Ware ist oft nicht in voller Länge verwendbar und muss ggf. bauseits gesund gekappt werden. Wir empfehlen Ihnen deshalb mindestens 15-20 % mehr an Warenmenge als Reserve einzuplanen.

Weitere Hinweise zu Terrassenholz

Endrisse

Die Enden sind, sofern nicht anderweitig beschrieben, bei allen Sortierungen grob gekappt und können Endrisse aufweisen. Wir raten Ihnen daher, nicht mit der vollen Länge zu kalkulieren, sondern mindestens 10 cm Verschnitt einzuplanen, um einen geraden Abschluss herzustellen und dass ggf. werksseitig aufgebrachte Wachs heraus zu kappen.

Maßtoleranz

Holz lebt und arbeitet. Es gibt Feuchtigkeit ab und nimmt Feuchtigkeit auf. Deshalb unterliegen Holzhalbwaren und Bodenbeläge gewissen Maßtoleranzen. Die angegebenen Maße geben die Produktionsmaße an. Ändert sich die Holzfeuchte aufgrund wechselnder Klimabedingungen, dehnt sich das Holz aus oder zieht sich zusammen. Dabei kann es sich verformen, verdrehen und krümmen.

Unsere Sortierbestimmungen informieren Sie über die Eigenschaften der Ware, die Sie bei uns kaufen. Sie dienen als Grundlage zur Beurteilung von Reklamationen und Ersatzansprüchen.

Newsletter Abonnieren

Aktionen, Angebote und Anregungen: Abonnieren Sie unseren
kostenlosen Newsletter und profitieren Sie von vielen Vorteilen.